Probiotische Therapien

Ein Probiotikum ist eine Zubereitung aus lebenden Mikroorganismen, die eine gesundheitsfördernde Wirkung auf den menschlichen Organismus, insbesondere auf den Darm hat.

Meist werden Bakterien (z.B. Bifidobakterien, Laktobazillen oder E. coli) oder Hefen (z.B. Saccharomyces boulardii) verwendet, Aber auch andere Spezies kommen gelegentlich zum Einsatz.

Sie haben vielfältige Wirkungen auf den Organismus und stimulieren unter anderem das Immunsystem der Darmschleimhaut. So helfen sie beispielsweise gegen Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Durchfallerkrankungen, Verstopfung, Chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen und Allergien.